Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK-Ortsverein Kappelrodeck
Waldulmer Str.
77876 Kappelrodeck
Telefon 07842/2502

E-Mail: drk-kappelrodeck-waldulm@web.de

Herzlich Willkommen beim DRK-Ortsverein Kappelrodeck

Foto: Die Ehrenamtlichen des DRK-Ortsvereins mit neuer Einsatzkleidung (2013)
Foto: DRK-Ortsverein-Kappelrodeck-Waldulm

Der DRK-Ortsverein Kappelrodeck hat eine lange Tradition. Schon seit 1907 engagieren sich Menschen aus Kappelrodeck und Waldulm für das Deutsche Rote Kreuz. Derzeit zählt unser Ortsverein ca. 638 Mitglieder. Davon gehören 33 Mitgliedern der Bereitschaft an. Davon 15 aktive Helferinnen und Helfer und ca. 600 zu den Fördermitgliedern. Wir engagieren uns vor allem im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz.

Termine der Bereitschaft

 

April

  • 11.04.2017       Kuvertierung Briefe Haus- und Strassensammlung
  • 25.04.2017       Rettung/Transport im Gelände/Eigensicherung

Mai

  • 09.05.2017        BHP-25/Aufbau eines Moduls
  • 23.05.2017        Fahrzeugpflege/Materialüberprüfung
  • 26.-28.05.2017 San-Dienst Sportplatz

Juni

  • 03.06.2017         Bewegungsfahrt/Einweisung KTW-2
  • 20.06.2017         Geräteeinweisungen

Juli

  • 04.07.2017         Vorbereitung Blutspende/Plakatierung
  • 19.07.2017         Blutspende
  • 25.07.2017        EH-Ausbildung Sofortmassnahmen im Gelände

 


Unser nächster EH-Kurs finden Sie unter  www.drk-kurse.de

unter   Kleiner Lebensretter   finden Sie ein paar nützliche Tips

Erste-Hilfe-Kurse im Jahr 2017 in Kappelrodeck

Foto: DRK

Der Erste-Hilfe-Kurs wendet sich an betriebliche Ersthelfer, Übungleiter in Sportvereinen, für den Führerschein und an alle die ihren Erste-Hilfe-Kurs auffrischen wollen. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.
Bei diesem Lehrgang werden Sie in der Durchführung der richtigen Maßnahmen bei Notfällen geschult. Sie erlernen die Versorgung bedrohlicher Blutungen, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu treffen sind.

Weitere Themen sind:

  • Schock
  • Knochenbrüche
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Stabile Seitenlage
  • Beatmung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • etc.

Die Kurse finden jeweils am  Samstag von 09.00 – 17.30 Uhr im Untergeschoss der Achertalhalle in Kappelrodeck statt.

Dauer:
9 Unterrichteinheiten à 45 Minuten = 6,75 Stunden zzgl. Pausen

Kosten:  35.- €

 die nächsten Termine finden wie folgt statt:

  • 27./28. April (19.00 – 22.30 Uhr)

  • 13. Mai

  • 10. Juni

  • 13./14. Juli (19.00 – 22.30 Uhr)

  • 19. August

  • 28./29. September (19.00 – 22.30 Uhr)

  • 14. Oktober
  • 09./10. November (19.00 – 22.30 Uhr)

  • 16. Dezember

 

 

 

 

 

Die Bereitschaft

Die DRK-Bereitschaft Kappelrodeck-Waldulm ist Teil des Bevölkerungsschutzes des DRK-Kreisverbandes Bühl-Achern e.V. und bewältigt vielfältige Aufgaben

  • Erste Hilfe-Ausbildung für die Bevölkerung
  • Sanitätsdienste bei Sportveranstaltungen Veranstaltungen von Gemeinde und Kirche Fastnachtabenden und -umzügen regionale Events wie Konzerte, Public Viewings usw.
  • Sanitätsdienstliche Einsätze mit der Feuerwehr
  • Betreuung von Betroffenen z.B. bei Unfällen, Bränden oder Evakuierungen
  • Unterstützung des Rettungsdienstes durch unsere Schnelleinsatzgruppe (SEG)
  • Mitwirkung im Katastrophenschutz

Seniorengymnastik

Jeden Dienstag von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr bietet der DRK-Ortsverein Kappelrodeck unter der Leitung von Dorothee Finner Seniorengymnastik in der Pfarrberghalle in Waldulm an. Bei diesem regelmäßigen Treffen werden verschiedene Übungen durchgeführt um die Beweglichkeit zu trainieren und zu erhalten.

 

 

Gehirnjogging

Seit vielen Jahren bietet der DRK-Ortsverein Kappelrodeck unter der Leitung von Anita Ebler einen Kurs Gehirnjogging für Senioren an. Die Treffen finden jeden 3. Donnerstag im Monat von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr im DRK-Heim (Untergeschoss Achertalhalle) in Kappelrodeck statt. Bei diesem monatlichen Treffen werden unterhaltsame Übungen zum trainieren des Gehirns durchgeführt. Natürlich kommt auch der gesellige Teil nicht zu kurz.